Frag uns.

Hier findest du ein Sammelsurium an Fragen und Antworten
zu minnegarden und unseren Produkten.

Wir wollten eine Naturkost, die echt ist. Ursprünglich, unbehandelt und voller Naturkraft. Mit den besten Zutaten aus der Natur. Ohne Alkohol im Vergleich zu üblichen Tinkturen. Das sagt mehr als 1.000 Worte. Viele weitere Informationen über unsere oxymels findest du hier.

Wildkräuter sind besonders robust und nährstoffreich. Adaptogene, als besondere Gruppe der Kräuter, faszinieren uns in ihrem intelligenten Charakter. Wir haben die Pflanzen kombiniert, die aus ernährungswissenschaftlicher -und pflanzenheilkundlicher Sicht am besten in Bezug auf ihre Inhaltsstoffe und Aromen zueinander passen. Viele weitere Informationen über unsere Wildkräuter findest du in unserem querbeet. Schau doch mal rein in den wilden Garten.

Weil wir das Ziel haben, euch die beste Qualität in Bezug auf die Wirkung und den Geschmack anzubieten. minnegarden stellt besonders erfrischende oxymels her und gerade der Einbezug von frischen Kräutern hat uns gezeigt, dass dies möglich ist. Das macht das oxymel zu etwas Besonderem. Mit dem Honig und Apfelessig konservieren wir den frischen, natürlichen Geschmack und bringen dir die Natur rund um die Uhr in deinen Alltag. Du möchtest noch mehr Hintergründe über uns wissen? Dann schau hier mal vorbei.

Die Mindesthaltbarkeit unserer oxymels beträgt ungeöffnet mindestens 1 Jahr. Das Mindesthaltbarkeitsdatum wird auf jeder Flasche am Deckel aufgedruckt.
 
Nach Anbruch der Flasche ist das oxymel noch bis zu drei Monate im Kühlschrank haltbar. Noch ein Hinweis: Da es sich um ein rohes Produkt handelt, darf das oxymel nicht über 25 Grad Celsius gelagert werden.

Hier solltest du vor einer eventuellen Einnahme am besten mit deinem Arzt oder Ärztin bzw. Hebamme Rücksprache halten, da es hierzu noch keine ausreichende Studienlage gibt. Falls sich dies ändert, werden wir natürlich sofort davon berichten.

Alle unsere Sorten dürfen mit homöopathischen Mitteln eingenommen werden. Gerne darfst du dies aber zusätzlich mit deinem Homöopathen oder deiner Homöopathin näher besprechen.

Deine Kräuterdosis ist ganz leicht zuzubereiten.

Schütteln. 1 EL in ca. 200 ml Wasser mischen. Natur spüren.

Du kannst unsere oxymels aber auch anderweitig einsetzen. Wie wäre es mit einer Kräuterdosis pro Tag in deinem Smoothie, Porridge oder Shake? Oder als Kick in deinem Salat? Rezepte findest du bald in unserem Magazin. Falls du allerdings eine bewusste (Fasten)Kur machen möchtest, empfehlen wir unsere Sorte urklar. Weitere Informationen findest du im shop der jeweiligen Produkte.

Dein oxymel ist ein Naturprodukt. Das heißt, dass je nach Ernteperiode und nach Lagerung dein oxymel auch leicht individuell anders schmeckt. Auch in der Flasche passiert noch einiges; die Aromen arbeiten weiter und bringen ein besonderes Geschmacksprofil. Wir nennen das einzigartig. 

Der Bodensatz ist ein Qualitätsmerkmal deiner oxymels. Wir verwenden wie viele Getränkehersteller keine Stabilisatoren, damit sich die Kräuterauszüge und Aromen unsichtbar in das Getränk verteilen. Das, was du siehst, sind Kräuterbestandteile und die Essigmutter (gesunde Essigsäurebakterien) des naturtrüben unfiltrierten Apfelessigs.

Die Mazeration ist das ursprüngliche Herstellungsverfahren, um oxymels herzustellen. Ohne Alkohol und ohne Hitzeeinwirkung. Das Einlegen der Urkräuter in Apfelessig und Honig dauert einige Wochen. Alternative Verfahren wie die Herstellung von Trockenextrakten oder das Mischen von Säften kommen für uns nicht in Betracht, da sie verfälscht sind. 

Aufgepasst.

Wusstest du, dass fast jede/r 4 Person nach dem Essen ein Unwohlsein verspürt? Und wusstest du, dass in der EU mehr als 300 Zusatzstoffe in Produkten eingesetzt werden dürfen?

Das verärgert uns und macht uns stark zugleich, Dinge anders zu machen. Unsere oxymels geben dir ein Stück Natur zurück in deinen Alltag. Wir haben für dich die besten Zutaten in die braune Flasche gebracht, damit du dir täglich etwas Gutes tun kannst.

Unsere intelligenten Superfoods!

✔ Sekundäre Pflanzenstoffe
✔ Einfach zubereitet
✔ 100% natürliche Inhaltsstoffe
✔ 100% biologisch, ohne Zusatzstoffe
✔ Rohkostqualität
✔ Du unterstützt nachhaltige Projekte

Rezeptideen

Im Wasser ist unser oxymel DER Bio-Kräuterkick. Aber du möchtest mal was neues ausprobieren? Gerne! Das oxymel ist dein cleverer Allrounder in der Good-Food-Küche. Viele Mahlzeiten kannst du kinderleicht mit den Kraft der Kräuter aufwerten. 1-2 Portionen sind schon ausreichend, da das oxymel ein Extrakt ist. Ein paar Ideen haben wir für dich zusammengestellt: 

Urkraft-Smoothie (2 Portionen): alles mixen: 300 g rote Beeren, 1-2 Portionen oxymel stärke, 1 Apfel, 1 Banane, 1 Glas Wasser und 1 TL Leinöl

Green-Glow-Smoothie (2 Portionen): alles mixen: 1 Handvoll Babyblattspinat, 100 g Gurke, 1-2 Portionen oxymel urklar, 1 Apfel, 1 Glas Wasser und 1 TL Leinöl

Immun-Schnitte (1 Portion):  1 Scheibe Dinkelbrot, Meerreich-Aufstrich (z.B. Quark mit Meerettich-Raspeln), 1 halbe Handvoll Rettich-Keimlinge, 1 Portion Bio-Kräuterkick urgut als Topping

Heimischer Superfood-Salat (2-3 Portionen): 1  Handvoll Baby-Spinat, 1 Brokkoli, 2 gekochte rote Beete, 1 Karotte geraspelt, 1 Handvoll Blaubeeren, 1 paar Minzblätter, 1 EL Leinsamen, 1  EL Basilikumsamen. Fürs Dressing: 2 Portionen oxymel urgut, 2 EL Walnussöl

Weitere Ideen und Inspirationen findest du in unserem Magazin. Schau doch mal rein!